Peter Schandl


Geschichte

Erstmals urkundlich erwähnt wird Rust im Jahre 1317 als Ceel – dem ungarisches Wort für Rüster (Ulme).

Wein ist für eine der kleinsten Städte Österreichs und seine 1700 Einwohner damals wie heute Bestandteil des täglichen Lebens. Um 1470 erhielt Rust das Marktrecht und seit 1524 gewährte Königin Maria den Bürgern von Rust das Privileg in ihre Weinfässer ein gekröntes »R« als Markenschutzzeichen einzubrennen.

Im Jahre 1681 kauften sich die Ruster mit 60.000 Goldgulden und 30.000 Liter besten Weines (fast 30.000 Liter Ruster Ausbruch der Sorte Furmint) von der Herrschaftsuntertänigkeit frei. So profitierten die Ruster Weinbauern schon immer von den idealen Anbaubedingungen und der Qualität ihrer Weine.



Weingut Weinsortiment Weine kennenlernen Weingärten Rust am Neusiedlersee Kontakt

© 2010 Weingut Peter Schandl,
Impressumenglish