Peter Schandl


Pinot noir 

Rebsorte: Pinot Noir
Pinot Noir ist das französische Synonym für Blauen Burgunder oder Spätburgunder. Er gehört zweifelsohne zu den ganz großen Rotweinsorten der Welt. Als sehr schwierig zu kultivierende Rebsorte, die sehr dichtbeerig und daher fäulnisanfällig ist, verlangt die Rotweintraube während der gesamten Vegetationsperiode die Aufmerksamkeit des Winzers.
Pinot Noir besticht durch seine leuchtend rubinrote Farbe und seinen runden, milden und samtigen Geschmack. Seine feine Säure macht ihn vollmundig und elegant und ermöglicht auch eine längere Lagerung.

Degustation: leuchtendes Rubinrot, feine Burgundernase, nach vollreifen Früchten, Himbeeren, Pilzen, Vanilleanklänge, Erdbeeren, zartes Tannin, samtiger und zugleich würziger Abgang

Auszeichnung: Vinaria Weinguide 2015/16: Topwein *****

Riede:  Ludmaisch, Wald
Prädikat:
Qualitätswein
Charakter:  trocken
Jahrgang:  2012
Inhalt:  1,5 l Flasche
Farbe:  leuchtendes Rubinrot
Trinktemperatur:  15 – 18 °C
Zucker:  20° KMW  (100° Ă–chsle)
Alter der Reben: 
12 Jahre
Alkohol: 14 vol %
Restzucker: 
2,4 g/l
Säure:  4,9 g/l
   

Passt gut zu: Knoblauch-Lammkotelett, Kalbsbraten in Milch mit Nudeln, Rehbraten gespickt, Hirschmedaillon, Wildschweingulasch mit Eierschwammerl, Burgunderbraten, gedĂĽnstete Lammkeule



Weingut Weinsortiment Weine kennenlernen Weingärten Rust am Neusiedlersee Kontakt

© 2010 Weingut Peter Schandl,
Impressumenglish