Peter Schandl


Rosé aus Blaufränkisch

Aus dem sofort abgepressten Blaufränkisch entsteht der frische Rosé.

Rebsorte: Blaufränkisch
Blaufränkisch, auch Lemberger genannt, ist eine im Nordburgenland weit verbreitete, spät reifende Rotweinrebe. Der Legende nach soll Karl der Große sie geschätzt und ihre Verbreitung empfohlen haben. Die Sorte wird auch als Pinot Noir des Ostens bezeichnet. Ihre Weine haben feine Rasse und fruchtiges Sortenbukett; ihre Hochform liegt etwa zwischen dem zweiten und vierten Lagerjahr.

Degustation: rosé, fruchtig, würzig elegant, feines Tannin, Weichsel-Kirscharomen, zart, kühl, ein ideales Sommergetränk

Weingarten: Ludmaisch 
Prädikat: Qualitätswein
Charakter: trocken
Jahrgang: 2016
Inhalt: 0,75 l Flasche
Farbe: Zwiebelschale
Trinktemperatur: 7-11° C
Zucker: 19,5° KMW (97,5° Öchsle)                                         
Alter der Reben: 10 Jahre
Alkoholgehalt: 13 vol %
Restzucker: 9 g/l
Säure 6 g/l
   
Passt gut zu: Nudelgerichte, Ente knusprig gebraten, diverse Vorspeisen, Kirschensorbet, feiner, frischer Schaf oder Ziegenkäse mit frischen Kräutern und Olivenöl, Haselnussrisotto


Weingut Weinsortiment Weine kennenlernen Weingärten Rust am Neusiedlersee Kontakt

© 2010 Weingut Peter Schandl,
Impressumenglish